Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Der Gewalt begegnen - Gandhi, die Bergpredigt und der Krieg

Sa., 14.05.22 von 09.00-17.00 Uhr
Studientag zu Perspektiven der Gewaltfreiheit. Vortrag und gemeinsame Lektüre
Der Gewalt begegnen - Gandhi, die Bergpredigt und der Krieg privat pax christi

Was heißt aktive Gewaltfreiheit angesichts von Krieg und massiver Aufrüstung in Europa?
Welche Alternativen ergeben sich heute aus einer Perspektive der Gewaltfreiheit?
Ist von den Erfahrungen und Ideen Gandhis aktuell wirklich zu lernen? Darüber wird zu reden und zu streiten sein.

Mahatma Gandhi war der Erste, der aktive Gewaltfreiheit als Handlungsprinzip für den Kampf gegen Unrecht und für den Einsatz für die Menschenwürde entwickelt hat.
Martin Luther King und Nelson Mandela haben von ihm gelernt. Viele Christinnen und Christen haben durch Gandhi neue Zugänge zur Bergpredigt Jesu und zur Kreuzestheologie gefunden.
Anhand des Buches "Gandhi als Glaubender. Eine indisch-christliche Sichtweise" von George Pattery S.J. führen die Referenten in die Denk- und Glaubenswelt Gandhis ein.
„Wenn wir die Perspektive der Gewaltfreiheit einnehmen, können wir den anderen in tiefstem Mitgefühl und wahrer Offenheit erreichen, und wir können den/die anderen jenseits der Entfremdung erkennen.“ (George Pattery S.J.,)

Zugang nach den aktuellen Corona Regeln

Termine
Sa, 14.05.2022 09:00-17:00 Uhr
Raum
Bildungshaus der Franziskanerinnen Kloster Armstorf Dorfener Straße 12 84427 St. Wolfgang
Referent/en
  • Klaus Hagedorn, Geistlicher Beirat von pax christi
  • apl. Prof. Dr. Thomas Nauerth, Mitglied des Internationalen Versöhnungsbundes
Kooperation
Eine Veranstaltung von pax christi Erding Dorfen in Kooperation mit der KEB München-Freising
Gebühr
  • Beitrag (inkl. Mittagessen) 18,00 EUR
Anmeldung

Anmeldung bei Gesine Götz, Tel. 08123 8349
oder gesinegoetz@gmx.net

Kursnummer
21425
Letzte Aktualisierung
04.05.2022, 10:46:29 Uhr
Google Maps Karte
Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Button klicken.
Damit akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Google / Youtube.
Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
Google Karten immer anzeigen
Kartenansicht vergrößern